TVW 1847 - Schwimmen

Informationsportal

Presseartikel nachgereicht — Der zweite Anzug passt – Platz drei für TV Wetzlar II !

DMS Bezirks­li­ga Hes­sen West

Auch die zwei­te Gar­ni­tur der Schwim­me­rin­nen des TV Wetz­lar 1847 hat­te am Sonn­tag Grund zum Jubeln – Platz drei in der Bezirks­li­ga und ein Pokal waren der gerech­te Lohn für die tol­len Leis­tun­gen. 14 neue Best­zei­ten und der drit­te Rang hin­ter den ers­ten Mann­schaf­ten aus Mar­burg und Gie­ßen stan­den am Ende zu Buche. Am Sonn­tag ging im Eder­berg­land­bad in Fran­ken­berg der Bezirks­durch­gang Hes­sen West des Deut­schen Mann­schafts­wett­be­werb Schwim­men, kurz DMS, über die Büh­ne! Im Fern­ver­gleich mit den ande­ren Bezirks­li­gen Nord, Mit­te und Süd wur­den die Auf­stei­ger in die Lan­des­li­ga Hes­sen ermit­telt. Der TV Wetz­lar 1847 schick­te in Fran­ken­berg sei­ne zwei­te Mann­schaft bei den Damen ins Ren­nen.  

Nach­dem in der 2. Bun­des­li­ga Süd, der Ober­li­ga Hes­sen und der Lan­des­li­ga Hes­sen in der Vor­wo­che die Auf- und Abstei­ger ermit­telt wur­den war nun die unters­te Klas­se, die Bezirks­li­ga, am Start. Der Abtei­lungs­lei­ter Schwim­men des TV Wetz­lar 1847, Rein­hard Fel­ten, war ange­sichts der tol­len Leis­tun­gen am Sonn­tag mehr als zufrie­den mit dem Auf­tre­ten sei­ner sie­ben jun­gen Damen. „Nach­dem wir in der Vor­wo­che die Ligen hal­ten konn­ten freu­en wir uns dies­mal über den drit­ten Rang und einer tol­len Mann­schafts­leis­tung unse­rer jun­gen Damen“ bilan­zier­te Fel­ten, „damit haben wir unse­re Vor­macht­stel­lung in Mit­tel­hes­sen ein­drucks­voll unter­mau­ert und einen Beweis der Klas­se – in Spit­ze und Brei­te – abge­lie­fert!“ lob­te er sein Team im und am Was­ser.

Auf Platz drei ran­gier­te nach 34 Ren­nen das Team des TV Wetz­lar Damen II in Fran­ken­berg. Mit einem Durch­schnitts­al­ter von 12 Jah­ren waren die Dom­stä­der mit Abstand die jüngs­te Mann­schaft. Die Trai­ner Han­nah Ney und Uwe Her­mann war mit Platz drei im Bezirk und Platz 18 (von 39 Teams) in Hes­sen sehr zufrie­den. „Wir haben eini­ge sehr gute Leis­tun­gen gese­hen und kön­nen mit die­sem Team posi­tiv in die Zukunft bli­cken. Eine Pflicht­zeit für die Hes­si­schen Jahr­gangs­meis­ter­schaf­ten im Som­mer unter­bot Marie Min­nin­ger (Jg.2007) im Eder­berg­land. 200m Schmet­ter­ling in 3:13,38 Minu­ten war schnel­ler als die gefor­der­te Norm für die „Hes­si­schen“. In einem Ren­nen gleich zwei Pflicht­zei­ten unter­bot Cla­ra Con­nert (Jg.2007) in Fran­ken­berg. Die 12-jäh­ri­ge knack­te im Ren­nen über 1500m Frei­stil mit der Durch­gangs­zeit über 800m (11:41,5) als auch der End­zeit von 22:00,75 Minu­ten bei­de Norm­zei­ten für die Lan­des­meis­ter­schaf­ten über die „lan­gen Stre­cken“, die nächs­te Woche in Frank­furt aus­ge­tra­gen wer­den. Für die­se Titel­kämp­fe hat sich auch Lia­na Köh­lin­ger (Jg.2007) qua­li­fi­ziert. Sie star­te­te über 400m Lagen und wur­de im Ziel nach 5:50,61 Minu­ten gestoppt – fast 10 Sekun­den unter der gefor­der­ten Norm. Zum Ein­satz kamen auch Han­nah Baret­schnei­der und Lavi­nia Schnei­der (bei­de Jg.2008). Baret­schnei­der stell­te sich über 200m Schmet­ter­ling in 3:26,64 Minu­ten in den Dienst der Mann­schaft. Schnei­der zeig­te über 200m Rücken in 2:53,38 Minu­ten eine gute Leis­tung.

End­stand Bezirks­li­ga Hes­sen

Damen

Platz    Ver­ein                                     Punk­te

  1. SG Frank­furt IV                       14.431
  2. VfL 1860 Mar­burg                  14.075
  3. SV Geln­hau­sen II                    14.068

18. TV Wetz­lar 1847 II                  10.483

Kommentare sind deaktiviert.

Diese Webseite verwendet Google Analytics. Möchtest Du nicht weiter getrackt werden klicke hier!